So können Sie einen Vogelschlag am Fenster verhindern

Ein Vogelschlag am Fenster ist ein trauriges Ereignis, denn oftmals endet es für das Tier tödlich. Außerdem kann dadurch die meist teure Glasscheibe erheblich beschädigt werden. Was viele nicht wissen: Es wäre es ein Leichtes, diese Unfälle zu vermeiden. Als Experten für Fenster München erklären wir Ihnen wie.

Wie kommt es zum Vogelschlag an Fenstern?

Vögel können Glas aufgrund seiner Transparenz meist nicht als Hindernis erkennen. Sie sehen durch die Scheibe hindurch und gehen davon aus, dass sich an dieser Stelle eine großräumige Durchflugsmöglichkeit befindet. Sie steuern also auf das zu, was sich dahinter befindet. Je größer und klarer die Scheibe, desto wahrscheinlicher ist die Gefahr eines Aufpralls.

Welche Fenster sind am gefährlichsten?

Moderne Bauten mit bodentiefen Fenstern oder ganzen Glasfassaden stellen für Vögel eine große Gefahr dar. Liegt dann noch mindestens eine dieser drei Faktoren vor, ist ein Vogelschlag am Fenster meist vorprogrammiert:

Durchsicht:
Bei Wohnobjekten entsteht diese bei Verglasungen über Eck oder wenn durch ein zweites Fenster an der Rückwand eine Durchflugsmöglichkeit suggeriert wird. Außerdem bieten die eben genannten Glasfassaden sowie geputzte Fenster eine klare Durchsicht und sind deshalb für Vögel nicht wahrnehmbar.

Spiegelung:
Frisch geputzte Glasfronten neigen zu Spiegelungen und täuschen somit den Vögeln eine scheinbar freie Umgebung oder den blauen Himmel vor. Aber auch in der Nähe von Gärten und Wäldern, wo sich besonders viele Vögel aufhalten, kann die umliegende Vegetation in den Glasscheiben reflektiert werden. Diese Spiegelung stellt für die meisten Tiere ein attraktives Flugziel dar.

Beleuchtung:
Abends und nachts sind von innen beleuchtete Scheiben ebenfalls eine Gefahr für einen Vogelschlag am Fenster. Die Tiere werden vom Licht angezogen, ohne dass sie die Fensterscheibe als Hindernis registrieren können.

 

Wie lässt sich ein Vogelschlag am Fenster verhindern?

 

Transparente Scheiben sichtbar machen

Um einen Vogelschlag am Fenster effektiv zu vermeiden, sollten Sie die transparente Glasfläche für die Tiere sichtbar machen, um Ihnen zu signalisieren, dass es hier keine freie Flugbahn gibt.

Reflektionsfläche verkleinern durch Rollläden oder Vorhänge
Wenn man ohnehin außer Haus ist, sind halb heruntergelassene Rollläden oder zugezogene Vorhänge eine weitere Möglichkeit, den Vögeln zu signalisieren, dass sie an dieser Stelle nicht viel freie Flugbahn haben.

 

Wir freuen uns auf Ihren Kontakt
Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot

 

Glasscheibe bekleben
Um Kollisionen wirksam zu verhindern, können Sie die Glasscheibe auch mit verschiedenen Markierungen oder Aufklebern als solche sichtbar machen. Damit Sie mögliche Spiegelungen ebenfalls unterbinden, müssen sie unbedingt außen an der Scheibe befestigt werden. Es sollten in etwa 25 % des Glases bedeckt werden, um einem Vogelschlag an Ihrem Fenster effektiv vorzubeugen . Besonders bewährt haben sich senkrechte Streifen oder Punktmuster. Kontrastreiche Markierungen (helle vor dunklem Hintergrund und umgekehrt) sind ebenfalls zu empfehlen. Besonders die Farbe orange wird unter jeglichen Wetter- und Lichtverhältnissen gut von den Tieren wahrgenommen.

Fliegenschutzgitter anbringen
Netze und Gitter sind für Vögel leicht erkennbar, wobei sie natürlich den Blick nach draußen trüben können. Die Montage von Fliegenschutzgittern verhindert nicht nur einen Vogelschlag an Ihrem Fenster, sondern schützt Ihren Wohnraum auch vor unliebsamen Besuchern wie Fliegen, Spinnen und anderen Insekten.

 

Kollisionsgefahr durch bauliche Maßnahmen vorbeugen

Transparente Flächen an exponierten Stellen ausschließen
Ob es zu einem Vogelschlag an Ihrem Fenster kommt, hängt von dessen Standort, der Sonneneinstrahlung, der Höhe und der Umgebung ab. Deshalb sollte schon beim Planen von Bürogebäuden und Wohnhäusern darauf geachtet werden, dass es keine großflächig verglasten Häuserfassaden, Balkongeländer oder Fenster in Eckbereichen gibt. Versuchen Sie entweder, komplett auf diese zu verzichten oder sie mit entsprechenden Markierungen zu versehen.

Vogelschutzglas für Fenster verwenden
Eine innovative Methode, um den Vogelschlag am Fenster zu umgehen, ist der Einsatz von Vogelschutzglas. Dank der speziellen Beschichtung, die nur Vögel erkennen können, reflektieren Vogelschutzgläser das UV-Licht. Die Tiere erkennen das Fenster als Hindernis und fliegen nicht darauf zu. Für das menschliche Auge ist das Glas durchsichtig, sodass Sie eine freie Sicht ohne Schutzfolien, Aufkleber oder dergleichen genießen können.

 

Vogelschlag am Fenster vermeiden – Fazit

Vögel können Glas nicht als Gegenstand bzw. als Barriere erkennen, vor allem dann nicht, wenn sich Bäume, Sträucher oder der Himmel darin spiegeln. Sie denken, das Glas sei Luft und wollen einfach hindurch fliegen. Um einen Vogelschlag am Fenster zu vermeiden, sollte das Glas sichtbar gemacht werden, z.B. durch das Anbringen von Fensterbildern oder Fliegengittern sowie durch das Herunterlassen von Rollläden oder das Zuziehen von Vorhängen. Wenn Sie sich in der Bauphase befinden, können Sie auf Vogelschutzglas zurückgreifen oder die Größe sowie die Platzierung der Fenster zum Wohle der Vögel wählen.

 

Fragen zum Thema?

Ihr Weiß & Weiß Berater-Team steht Ihnen bei allen Fragen rund ums Thema Fenster und Türen mit Rat und Tat zur Seite. Rufen Sie einfach an oder besuchen Sie unserer Erlebnis-Ausstellung – übrigens eine der größten Deutschlands auf über 2.300m².

Telefon 089 / 900 6900

E-Mail office@weissundweiss.de

Öffnungszeiten
Mo. bis Fr. 08.00 – 12.00 Uhr / 13.00 – 17.00 Uhr
Sa. 09.00 – 13.00 Uhr
Außerhalb dieser Zeiten nach Vereinbarung.

© theonlyspezy – stock.adobe.com