Quietschende Tuer

Klemmende und Quietschende Tür – Das müssen Sie tun

Wenn die Tür quietscht oder klemmt ist das nicht nur lästig, sondern verringert auch die Langlebigkeit Ihrer Tür. Als Meisterbetrieb für Türen München zeigen wir Ihnen, wie Sie eine klemmende oder quietschende Tür reparieren können.

Klemmende und Quietschende Tür – Tipps vom Profi

Was verursacht eine quietschende Tür?

Das Quietschen kommt in der Regel von den Scharnieren. Türen verfügen dort über eine relativ dicke Schmierschicht. Durch das häufige Auf- und Zuziehen der Tür über viele Jahre hinweg baut sich das Schmiermittel ab. Ist das Schmiermittel nicht mehr oder nur unzureichend vorhanden, reibt Metall auf Metall – und das führt zu einem quietschenden Geräusch.

Quietschende Tür – Das können Sie tun

Für eine quietschende Tür ist schnelle Abhilfe da. Da beim Quietschen die Schmierschicht fehlt, muss lediglich mit einem neuen Mittel nachgeölt werden. Öffnen und schließen Sie die quietschende Tür langsam. Wenn Sie dabei genau hinhören, können Sie das Geräusch lokalisieren. So wissen Sie, an welchem Scharnier die Schmierschicht wiederhergestellt werden muss. An dieser Stelle tragen Sie dann das neue Schmiermittel auf.

Mögliche Schmiermittel:

  • Speiseöl
  • Margarine
  • Vaseline
  • Maschinen-, oder Motoröl
  • spezielle Türschmiermittel (können auch auf das Scharnier gesprüht werden)

Das Mittel tragen Sie am besten auf, indem Sie die quietschende Tür aushängen, mit Finger oder Pinsel das Öl auf den Zapfen des Türrahmens auftragen und die Tür dann wieder aufhängen.

Bringen Sie das Schmiermittel mit einer Messerspitze oder mit einer Spritze in die Rille des Scharniers ein. Das Mittel läuft in die entsprechende Stelle und verhindert durch seine schmierende Eigenschaft weitere Quietschgeräusche. Spezielle Schmiermittel sind eher zu empfehlen. Diese lassen sich besonders leicht verteilen, haften gut und bieten eine Langzeitwirkung. Ein effektives Mittel gegen eine quietschende Tür.

Chemische Rostlöser sind ebenfalls eine schnelle Abhilfe, wenn Korrosion die Ursache für eine quietschende Tür ist.

Wir freuen uns auf Ihren Kontakt
Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot


Quietschende Tür vorbeugen

Kleine Pflegemaßnahmen reichen schon aus, damit die Tür nicht zu quietschen beginnt. Entfernen Sie regelmäßig Staub von den Scharnieren mit einem Staubsauger und prüfen Sie einige Male im Jahr, ob noch eine ausreichende Schmierschicht vorhanden ist. Ist das Schmiermittel fast aufgebraucht, so sollten Sie neues auftragen, bevor die Tür zu quietschen beginnen kann. Wenn Sie eine neue Tür kaufen, achten Sie vorsorglich auf eine gute Qualität der Beschläge und Scharniere.

Warum klemmen Türen?

Wenn eine Tür klemmt, sitzt das Türblatt meist nicht mehr richtig im Rahmen. Dadurch schleift die Tür zu sehr am Boden und kann beim Öffnen oder Schließen schonmal klemmen. Oft ist auch die Farbe der Grund für eine klemmende Tür. Eine zu dick aufgetragene Farbschicht kann das Öffnen und Schließen der Tür ebenfalls behindern, da auch hier die Tür über den Boden schleift. Bei Rost an den Scharnieren kann eine Tür ebenfalls klemmen, indem sie sich nicht mehr auf- oder zuziehen lässt.

Klemmende Tür – das hilft

Sie können die Tür mit Einlegescheiben anheben, sodass sie sich wieder richtig im Rahmen befindet. Dann kann sie beim Öffnen und Schließen nicht mehr am Boden hängen bleiben. Ist der Lack für das Klemmen verantwortlich, so sollte die entsprechende Tür abgeschliffen und mit einer dünnen Farbschicht überstrichen werden. Rost lässt sich mit chemischen Rostlösern ganz einfach beseitigen.

Fragen zum Thema?

Ihr Weiß & Weiß Berater-Team steht Ihnen bei allen Fragen rund ums Thema Fenster und Türen mit Rat und Tat zur Seite. Rufen Sie einfach an oder besuchen Sie unserer Erlebnis-Ausstellung – übrigens eine der größten Deutschlands auf über 2.300m².

Telefon 089 / 900 6900

E-Mail office@weissundweiss.de

Öffnungszeiten
Mo. bis Fr. 08.00 – 12.00 Uhr / 13.00 – 18.00 Uhr
Sa. 09.00 – 13.00 Uhr
Außerhalb dieser Zeiten nach Vereinbarung.

zur Erlebnis-Ausstellung